Aujourd'hui 12. Oktober nous fêtons : Sainte Spérie - patronne de Saint-Céré (✝ (...)

Diocèse de Valence


Wunderschön gelegen in einem hohen Tal des Vercorsgebiet - 912 Meter hoch wurde diese zisterziensische Abtei von Léoncel im 1137 von den Mönchen von Cîteaux gegründet.

Die Abteikirche ist hauptsächlich in romanischer Architektur, aber deutet einen diskreten Übergang zum gotischen Styl an. Man kann da die Schönheit des Kalksteines, die Nüchternheit einer burgundischen provenzalischen, Architektur an der Kreuzung der Einflüsse und das Licht bewundern

Im Jahre1791 zerstreut hat die zisterziensische Gemeinschaft von Leoncel mit ihrer religiösen und zeitlicher Prägung einen ausgedehnten Gebirgsraum markiert, der sich sogar bis zur Valencer Ebene und dem Royans erstreckt hat .

Die Gründung der Abtei stammt aus 1137. Das aktuelle Schiff wurde zwischen 1200 und 1230 wieder aufgebaut. Im Jahre 1389 werden fast alle Gebäude (ausgenommen das Abteikloster- und das Armarium), durch einen Fernfahrerband verwüstet. Im Jahre 1790 : Auflösung der Abtei und Ausweisung der Mönche und die Abteikirche wird eine Pfarrkirche

Ergänzungen drer Bilder

3- Die Statue von St Hugues ist links am Eingang des Schiffes.

4- Die Kanzel ist rechts am Eingang des Chors. Sie umfaßt 5 skulptierte Bretter.

6- In der Nähe des ehemaligen Meisteraltars gelangen Sie zum ältesten Teil der Abteikirche.

7- Man kann die einzigen Resten des Klosters in einem Saal des Rathauses sehen (dasGebäude rechts der Abteikirche

 

[ Galerie photo ]

1- Face ouest

2- La nef

3- St Hugues

4- Un des panneaux de la chaire

5- La coupole

6- Derrière l’autel

7- Vestiges

8- Face nord

9- Face est




                Hébergement: C.E.F | Aktivitäten verfolgen RSS 2.0 | SPIP